Books

Fluganst 7A - Sebastiak Fitzek

03:00

Wieder ein gelungenes Buch von Sebastian Fitzek.
Laut Statistik ist 7A der gefährlichste Platz im Flugzeug. Es geht um einen Psychater mit Flugangst und das Buch ist spannend und verstörend zugleich. Es ist genial geschrieben und als Leser hat man das Gefühl die Abgründe des menschlichen Verstands zu spüren. Klare Leseempfehlung!



Traveling

Caorle

14:39

Ein Tagesausflug von Grado! Rund 1,5h Fahrzeit & viele bunte Häuser, enge Gässchen und leckeres Seefood. So lässt sichs leben in Bella Italia!













Traveling

Grado

14:37

Das erste Mal mit 31. Jahren in Italien am "Hausmeisterstrand". Muss man auch gesehen haben. Sehr entspannt in der Nebensaison. Viel gutes Essen & das beste Eis der Stadt gibt es bei Antoniazzi Gelateria.
Übernachtet haben wir im Hotel Rialto - 2 min zum Strand, super Frühstücksbuffet & leckeres 4 Gänge Menü am Abend, wenn man Halbpension wählt. Tiptop Angebot!







Traveling

Ljubljana

14:32

Ein Zwischenstopp in Laibach lohnt sich immer. Die Stadt ist wirklich schön und der Kanal erinnert doch etwas an Venedig. Einzig die Preise sind nicht wie in Venedig - sondern sehr touristenfreundlich ;) Man kann einfach durch die Innenstadt spazieren und die Drachenbrücke besichtigen.
Lokaltipp: Robba Restaurant - der Salat mit Ente und die Nudeln mit Shrimps und Trüffelsauce sind ein Traum!










PS: Hier der Blogbeitrag von 2015.

Books

Das Paket - Sebastian Fitzek

14:32

Mein erstes Buch von Sebastian Fitzek. Liest sich wirklich angenehm und ist spannungsfördernd. Hat ein wirklich rasantes Ende und die Geschichte ist manchmal etwas unrealistisch, aber wirklich lesenswert.

Books

Sold

10:00

Ein bewegendes Buch über den Menschenhandel in Nepal & Indien.
Nichts für schwache Nerven, aber wirklich lesenswert!



Traveling

Dubai

14:59

Ein Kontrast zu Indien & Nepal.
Wolkenkratzer, saubere Straßen und viel weniger Leute. Es ist gerade zu heiß in Dubai und wirklich Nebensaison. Stört mich nicht und zum Glück gibts überall Klimaanlage :-)

Nach einer 4h Stadtrundfahrt, welche vom Atlantis-Hotel, über den Gold- und Gewürzsouk auch die Dubai Mall umfasst braucht man mal eine kurze Verschnaufpause bevor es am Nachmittag auf Wüsten-Jeep-Safari mit BBQ und Kamelritt am Abend in der Wüste geht.

Wirklich zu empfehlen ist auch ein Besuch am "Top of the World" - der Aussichtsplattform im 124. + 125. Stockwerk vom Burj Khalifa. Die Aussicht ist wirklich toll:













Traveling

Everest Flug

17:44

Ein unvergesslicher Flug von Kathmandu zum höchsten Berg der Welt.
Lassen wir die Fotos sprechen:











Traveling

Kathmandu

15:08

Von Palhara kommt man bequem mit einem 25 Minuten Flug nach Kathmandu.
Es sei denn man hat keine 6 Stunden Verspätung, weil der Flughafen in Pokhara den gesamten Vormittag aufgrund des Wetter geschlossen ist.

In Kathmandu angekommen erlebt man eine entspannte Großstadt mit den Touristen-Spot Thamel und dem Darbar-Platz mit vielen Tempeln.











Traveling

Pokhara, Nepal

17:46

Pokhara ist die zweitgrößte Stadt und das Shopping-Paradies am See :-)
Eine kleine Insel mittem im See mit einem Tauben-Tempel ist einen Bootsausflug wert und auch den World Peace Pagoda Tempel sollte man besuchen.











Traveling

Royal Chitwan Nationalpark

13:38

Ein Besuch im Royal Chitwan Nationalpark ist sehr zu empfehlen - unendliche Reisfelder und eine Vielzahl an Vögeln. Wir hatten das Glück einige Nashörner zu sehen und auch die Spur von einem Tiger ;-)

Als Übernachtungstipp: Barauli Community Homestay











Traveling

Welcome to Nepal

13:22

Nach dem hektischen Indien tut es gut, wenn man die Grenze nach Nepal überschreitet.
Ein Besuch in Lumbini bei Buddha's Geburtsstätte sollte auf jeden Fall am Weg liegen.

Und auch in Nepal gibt es weiterhin Dal zu Essen ;-)











Traveling

Varanasi

13:18

Nach einer langen Zugfahrt war die Dusche im Hotel wirklich ein Traum.
Ansonsten ist Varanasi wirklich dreckig und sehr laut. Außerdem sind sehr viele Pilger vor Ort und es staut sich in den Straßen.
Aufgrund der Monsun-Zeit hat der Ganges leider Hochwasser und wir konnten keine Bootsfahrt machen, jedoch haben wir trotzdem an einer Priester-Zeremonie teilgenommen.
Neben der ganzen Hektik gibt es auch ruhige Plätze, wie zum Beispiel bei einem Tempelbesuch.