Traveling

Next stop: Airport

11:33

Flughäfen mag ich wirklich gerne, auch wenn ich schon viel Zeit auf ihnen verbracht habe.
Ich mag diese Aufbruchsstimmung, dieses Fernweh, diese Wiedersehensfreude einfach.

Ich bin meistens rechtzeitig vor Ort und beobachte gerne das hektische Treiben und den Stress der anderen Leute. Da kommt die Schadenfreude wieder durch ;-) Stressen sich alle ab, haben zu viel Gepäck und können diese Atmosphäre nicht genießen. Selbst Schuld - ich genieße nun meinen Kaffee.. In aller Ruhe ;-) Schönes Weekend meine Helden. I'm off to London!

—-- Artikel wurde auf meinem iPhone erstellt

Music

Nova Rock 2012

18:46

Es war mal wieder an der Zeit für ein Festival. Heuer wars jedoch nur Festical-Feeling light, da wir bei mir zu Hause übernachtet haben ;-)

Freitag war, abgesehen vom Sandsturm, der Evakuierung des Bühnenbereiches, Rise Against meine persönliche Überraschung. Super Sound, geile Stimmung und die haben vor Linkin Park so richtig eingeheizt. Bisschen enttäuscht war ich daher vom Sound von Linkin Park, aber gerockt haben sie trotzdem.
Samstag stand für uns mal ausschlafen angesagt und wir sind gemütlich zu Cypress Hill am Festivalgelände bei der Blue Stage eingetroffen. Anschließend war Billy Talent und die Kanadier haben mich sowas von positiv überrascht. Der krönende Abschluss waren dann die Toten Hosen :-) Ach.. Campino!
Und schon sind wir bei Festivaltag #3: Sonntag - hier wollte ich nur Metallica sehen - davor gabs noch unnötigerweise Nightwish zu überstehen und gemütlich zum Abendessen Slayer.
Luxusfestival-Leben mit im eigenen Bett schlafen ist sehr zu empfehlen und außerdem gibts noch ein paar Fotos:

Staub?



—-- Artikel wurde auf meinem iPhone erstellt

Books

Die Bucht an Ende der Welt

20:34

...wieder the best of Sergio Bambaren:
  • "Die Menschen träumen von Freiheit, aber gleichzeitig lieben sie die Fesseln, die sie gefangen halten."
  • "Es gibt in jedem Winkel der Erde wunderbare Dinge zu sehen, wenn man nur mutig genug ist, sein Herz und seinen Geist dafür zu öffnen."
  • "Einen besseren Lehrmeister als das Leben selbst gibt es nicht."
  • "Warum versteifen wir uns manchmal total auf ein Ziel, sodass wir die Möglichkeit, neue Wege der Weisheit zu entdecken, gar nicht wahrnehmen?"
  • "Entschuldige dich nie für etwas, was du gut kannst. Kannst du andere Menschen enttäuschen, wenn du dir selbst treu bleibst?"
  • "Doch am Ende habe ich erkannt, dass das Leben uns auf Wege schickt, die wir so nicht vorgesehen haben; nur wenn wir unvoreingenommen sind, können wir jede Gelegenheit, die uns das Leben bietet, positiv nutzen."
  • "Weisheit wird oft in der Einsamkeit geboren, manchmal auch im Dunkeln."
  • "Die Angst kann die allergrößte Diebin sein - sie kann einem alles rauben, selbst die schönsten Träume."
  • "Vom Meer kann man vieles lernen: geduldig zu sein und warten zu können, auch wenn es lange dauert. Und es schenkt einem die Erkenntnis, dass die besten Dinge im Leben gratis sind."

Food

Brunchen im Rochus Café

15:49

Heute schon getestet die Rochus Frühstücks-Box: Semmel, Croissant, Butter, Kräuteraufstrich, Marmelade, Obst und ein Stück Kuchen 

Quelle: www.rochus.at

Dazu extra noch Haloumi gegrillt. 
Tolle Terrasse, freundliche Bedienung und super leckeres großes Frühstück.
Sehr zu empfehlen ;-)