Halbmarathon - Osterlauf 2014

18:12

I did it.
Mein nächster offiziell gefinishter Halbmarathon nach dem VCM 2011.

Funfact: Ironman Socken :-)
Die Halbmarathon-Strecke ist anspruchsvoller als die vom Vienna City Marathon und hat mehr Höhenmeter. Jedoch führt diese durch einige Orte - Mödling, Brunn, Maria Enzersdorf und Perchtholdsdorf ;-)



Aber nun ein kurzer Bericht:

Der Start war püntlich um 10:15 und dann gings ganz flott los... die ersten 5km war auch noch sowas wie eine Gruppe um einen herum "vorhanden", danach war ich manchmal schon fast alleine unterwegs, aber sowas wie Gedränge hab es beim 1.Osterlauf von Mödling nicht :-) Das ist schon mal sehr positiv. Beim Gegenwind durch die Weinberge hätte ich mir aber doch mehr Leute um mich gewünscht. Ich bin gefühlte 7km alleine gelaufen - aber es waren dann doch nur 5 und dann habe ich mich mit einem netten Herren unterhalten, den ich dann aber bei der letzten Steigung, also ab km 17 alleine losziehen lies. Im Ziel hab ich ihn dann wieder getroffen :-)

Bis km 10 hab ich mir eine gute Zeit erlaufen (55:38, d.h. eine Pace von 5:34). Aber danach wusste ich, dass ich den Vorsprung brauche, weil jetzt gehts dann los mit den Hügeln und Höhenmetern und auch mit den "Wegen durch die Weingärten" wo der Wind voll angreifen kann. Von km 10-14 hatte ich das Gefühl immer bei einer leichten Steigung bergauf zu laufen, danach gabs 3km zum "erholen" und ab km17 bis 19 war dann wieder der Anstieg zur Burg Liechtenstein da... Das Bergab-laufen war danach aber nicht weniger anstrengend und meine Oberschenkel und Beine waren müde.
Ich gebs zu... ich hab 3 Gehpausen bei den wirklich steilen Stücken gemacht - da war der ISH zu stark...

Wie ich dann im Ziel war hab ich mir mal viel Wasser, 2 NÖM-Kaffee (Zuuuuuucker!!) und einen Radler gegönnt. Meinem Zielpublikum (aka Fotografenteam) hab ich auch einen Radler gecheckt und wir haben auf meine Zeit angestossen!

Hier noch mein Ziel-Foto (ca. 10m vor dem Ziel entstanden):


PS: Zielzeit beim 1. Osterlauf Halbmarathon 02:08:44. Die 210 Höhenmeter machen sich auch bei fast perfektem Laufwetter bemerktbar - das nächste Mal bitte weniger (Gegen)Wind, aber die Temperaturen von 15°C und wenig Sonne sind top!

You Might Also Like

1 Kommentare