Cusco - die Inka-Hauptstadt

03:25

Cusco liegt auf 3400m Höhe und inmitten der peruanischen Anden.
Dies ist der Touristen-Hotspot von Peru und zwar wegen seinen vielen Inka-Bauwerken und auch wegen den kolonialen Pracht-Bauwerken ;-) Allein in der Altstadt gibt es 16 katholische Kirchen und am Plaza del Armas sind gleich mal mind 3 zu finden.

Was man sonst in Cusco machen kann?
VIEL - es gibt das Künstlerviertel San Blas, die Inka-Mauern in der Alstadt, den Markt San Pedro (hmmm.. Mango-Orangen-Saft) und natürlich die Hauptattraktion - die Inka Ruinen Saqsawaman (Eselsbrücke: Sexy Women!).

Außerdem den Sonnentempel "Koricancha" besuchen und die Kathedrale von innen. Sowie die 4 Inka Tempel - Saqsawaman, Tambomachay, Qenqo and Pucapucara.

    

 


  

You Might Also Like

0 Kommentare