Ecuadorianische Blick-Punkte

05:33

Hier ein paar Erlebnisse aus Ecuador, die ich euch nicht vorenthalten will ;-)

1. Street-Food
In fast jedem Park bzw. an jeder Ecke gibt es um die Mittagszeit (zwischen 12:00 und 16:00) kleine Stände, wo Omas oder junge Mädels Essen verkaufen - typisch ecuadoranisch & lecker.
Vor allem zu günstig - 1bis2USD für ein Glas Saft und beispielsweise Reis, Hühnerfleisch und Sauce:




2. Schokolade mit viel Kakao-Anteil schmeckt sogar mir. Normalerweise mag ich nur Milchschoko und weiße Schoko, aber die Cranberry-Schoko mit 60% Kakao-Anteil hats mir angetan:
 

3.Kaffee ist leider meistens Filterkaffee bzw. Instant-Kaffee... die guten Bohnen werden alle zum Export freigegeben :( Aber dafür haben wir zu Hause guten Kaffee!


4. Als Gringo (Ausländer) wird man immer und überall angequatscht - das is mir schon klar, aber ich würde noch nie gefragt, ob ich nicht kurz auf den Hund aufpasse ;-) Bei diesem Hund kann man einfach nicht Nein sagen:

Das Herrchen von Wolf musste im Quicenter kurz Lebensmittel einkaufen und der Security hat es verboten, dass Wolf mitkommt. Tja.. dann sitte ich eben den Hund für 30Minuten. Wolf war die Attraktion vor dem Shoppingcenter und ich wurde - natürlich auf Spanisch - über das Alter, den Namen, die Rasse und wie groß der liebe Wolf wird ausgefragt ;-)

You Might Also Like

0 Kommentare