Sports

Mein Laufjahr 2016

19:54

Auch heuer kommt ein Jahresrückblick von meinem Sportjahr ;-)
Gab es schon 2015 und auch 2014.

Der Jahresanfang war vom Marathon-Training für den VCM geprägt. Dies zeigt auch die KM-Statistik:

  • Jänner: 233
  • Februar: 216
  • März: 214
  • April: 152,10
  • Mai: 158,88
  • Juni: 146,32
  • Juli: 127,40
  • August: 170,40
  • September: 160,51
  • Oktober: 187,40
  • November: 165,08
  • Dezember: 108,91
In Summe sind dies 2040 (zweitausend-vierzig) gelaufene Kilometer!

An diesen Läufen hab ich 2016  teilgenommen:

Zusätzlich gibts heuer 1515 Kilometer am Rennrad  - davon 1254,3 Outdoor und 260,7km Indoor unterwegs. Keep on running & cycling!

Ich bin gespannt wie viele Läufe 2017 bringt. Eines ist sicher - der nächste Marathon wird im September in Berlin gelaufen!

Traveling

Seljavallalaug

09:52

Seljavallalaug ist ist ein 1923 erbautes Pool, welches sich in einer keinen Schlucht in der Nähe vom Gletscher Eyjafjallajökull befindet. Von der Ringstraße biegt man auf die Straße 242 ab und folgt der Straße bis zum Ende. Dort kann man parken. Zu Fuß geht es dann ca. 20 bis 25 Minuten weiter ins Tal hinein, das sich zunehmend verengt. Immer wieder sind alte Heißwasserleitungen zu sehen und man sollte nicht auf den Hügel gehen und sich links halten. Einmal muss der Fluss überquert werden. D.h. aufpassen, dass man eine nassen Füße bekommt ;-)

 

Traveling

Lost airplane

09:33

Ein abgestürtztes Flugzeug-Wrack mitten auf einem Privatgrund an einem Strand im Süden Islands.
GPS-Koordinaten für den Punkt, wo die Wanderung zum Strand losgehen sollte: 63.4912391,-19.3632810
Viel Spaß beim Erkunden!

 

Traveling

Ice cave

09:49

Eine Tour über Iceguide gebucht. Großartige Organisation und atemberaubende Tour zur Wasserfall-Eishöhle.

 
 

Traveling

Glacier lagoon

12:25

Wikipedia sagt: "Der See Jökulsárlón ist der bekannteste und größte einer Reihe von Gletscherseen in Island. Er liegt am Südrand des Vatnajökull auf dem Breiðamerkursandur zwischen dem Skaftafell-Nationalpark und Höfn. Mit 248 Metern ist er der tiefste See Islands."

Mein Fazit: Atemberaubend und einfach richtig toll. Da staunt man schon sehr, wenn man dies zum ersten Mal bewundern darf!

  

Traveling

Island 2016

09:35

Island ist einfach traumhaft. Viel Natur & Stille (wenns nicht mal zu viele Touristen aus Asien an einem Fleck gibt ;))
Hier meine Top 3 am Weg von Reykjavik nach Höfn (Südroute auf der Ringstraße 1):

  

Inspiration

Wiener Adventzauber

13:34

Wien in der Vor-Weihnachtszeit ist einfach wunderschön.
Blick auf den Steffl & den Weihnachtsmarkt vom Stephansdom.