Marathontrainig - Die LaLa

18:08

LaLa - Lange Läufe - davon sollte man, wenn man für einen Marathon trainiert so einige machen. Ich steigere mich nun jede Woche um 1km beim LaLa ;-) Letzte Woche waren es 22km und heute 23km. Schon irgendwie unvorstellbar, dass man einfach mal so 23km läuft.
Aber nun von Anfang an - es ist bekannt, dass man aus Fehlern lernt. Deshalb hab ich heute gefühstückt und bin nicht mir leerem Magen los, so wie ich das sonst immer mache. Ja, ich oute mich hier auch gleich in diesem Zug als Morgenläuferin, weil dann starte ich munterer in den Tag und hab einen Punkt weniger auf meiner To-Do-Liste. Weiters hab ich irre Hunger und bin müde wenn ich aus der Arbeit komme und daher ist es für mich am besten in Früh zu Laufen - außerdem ists da schön ruhig ;-)
Weiter im Programm bzw. zum heutigen Lauf - gestärkt bin ich um 11:15 bei Sonnenschein und 9°C losgelaufen. Heute am Radweg in Richtung Neufeld & weiter & weiter... nach 11,5km hieß es umdrehen, denn die Sonne war schon verschwunden, aber meine Beine waren noch fit. Ich hab mir vorgenommen, dass ich das Gel nach 1,5h mir gönne - vorgenommen & durchgezogen. Somit war ich von km 14 bis km 17 mit dem Schoko-Gel sehr zufrieden. Immer schön ein bisschen in den Mund ein und genießen. Das Zeug schmeckt wie Nutella - ein Traum im Gegensatz zu Powerbar Apfel... Pfui sag ich nur oder besser Brechreiz. Nachdem das Gel aufgegessen war hatte ich noch 6km bis nach Hause und nachdem ich gestärkt war liefen sich diese auch gut - auch wenn die Beine immer schwerer wurden. Bin gespannt wann der Muskelkater zu schlägt ;-) Und das beste zum Schluss: Zum Glück zickt nun auch mein Hüftmuskel nicht stärker rum - der Physio am Dienstag wirds hoffentlich richten.
Hier noch ein Beweisfoto: Garmin zeigt die 23km und nebenbei das Schoko-Gel im Nutella-Geschmack ;-)


You Might Also Like

2 Kommentare