Sports

Mein Laufjahr 2014

17:52

Ein spannendes Jahr geht zu Ende. Viel ist passiert - privat, beruflich und auch sportlich ;-) Hier gibts meinen Lauf-Jahresrückblick (im Vergleich der Jahresausblick 2014).
Zuerst die gelaufenen km:

  • Jänner: 179,49km
  • Februar: 139,15km
  • März: 201,35km
  • April: 133,50km
  • Mai: 143,24km
  • Juni: 134,85
  • Juli: 200,09km
  • August: 188,89km
  • September: 126,15km
  • Oktober: 173,56km
  • November:177,10km
  • Dezember: 173,53km
Summe: 1970,90km :-)
Natürlich waren auch einge Wettkämpfe dabei - in Summe bin ich 5 Halbmarathons gelaufen & einige kürzere Strecken :-) Die Berichte gibts hier zum Nachlesen :-)

Was das nächste Jahr bringt ist noch offen ;-) Gelaufen wird bestimmt!

Books

Let's catch some waves!

10:05

Ein Stern am Buchhimmel für Surf-Fans, denn wer "Surfen will, muss Paddeln lieben" - ein Must-Read sozusgaen ;-) Es ist schön beschrieben wie ein Blick auf das Wasser, auf die Welle die Einstellung und die Sinne verändern kann. Außerdem ist das Buch nicht nur für Surf-Fans, auch spirituelle Leute, die schon mal von Zen gehört haben und nicht so genau wissen was dies eigentlich ist bekommen es immer zwischendurch in ein paar Sätzen näher gebracht.
Es geht aber nicht nur ums Surfen - die Story handelt von den Höhen und Tiefen des Erwachsenwerdens!
Ein Buch, dass Lust macht zum Surfen & für alle, die schon mal in Hawaii - besser gesagt auf Maui waren - können beim Lesen auch direkt von den Wellen und Stränden träumen ;-)


—-- Artikel wurde auf meinem iPhone erstellt

Food

Café Clemtine in Baden

14:30

Nicht nur in Wien kann man Frühstücken bzw. Brunchen. Auch in Baden bei Wien im Café Clementine ist dies möglich - wenn man Glück hat bekommt man einen Tisch mit der Aussicht auf den Kurpark :-)
Die Frühstückskarte ist sehr sehr großzügig und außerdem gibts den ganzen Tag leckeres Früchstück. Die Auswahl war sehr schwer, aber ich habe mich heute fürs "Genießer Frühstück" entschieden. Dieses ist ein Kaffee, Tee oder eine heiße Schokolade mit einem Glas frischem Orangensaft. Dazu gibts zwei Gebäck (ich kann die Kornspitz sehr empfehlen) mit BIO-Butter und Marmelade oder Honig (suuuperleckerer Cremehonig) und ein weich gekochtes Ei. Zusätzlich gibts noch eine Schinken-Käse-Variation. Nicht nur das Essen war super.. der Kaffee - ich hatte einen Cappuccino und ein Latte Macchiato waren großartig :-) Bis bald, liebes Clementine-Team!


—-- Artikel wurde auf meinem iPhone erstellt

Food

Adventzeit..

08:14

..geht durch den Magen!
Adventkalender, Kekse & Krampus & Nikolo ;-)




—-- Artikel wurde auf meinem iPhone erstellt

Books

Die Wunderübung

18:25

Eine Komöde aus dem Jahr 2014 von Daniel Glattauer. Wie ihr schon gemerkt habt, ich mag Daniel Glattauer und seine Bücher. Zum Glück gibts auch manche davon als Theaterstücke, wie "Gut gegen Nordwind" oder "Alle sieben Wellen", welche ich mir beide im Theater in der Josefstadt angesehen habe. Die gute Nachricht des Tages - auch dieses Buch "Die Wunderübung" wird ab Jänner 2015 in der Josefstadt zu sehen geben!
Aber nun zum Buch: Es geht um die Beziehung von zwei Menschen, welche eher schon am Ende ist, aber die beiden probieren es deshalb mit einer Paartherapie. Großartige Erzählung von den zwischenmenschlichen Beziehungen ;-)


Traveling

24h in Brüssel

07:28

Innerhalb von einem Jahr bin ich nun schon zum zweiten Mal im Brüssel. Ich mag diese Stadt. Vor allem die Waffeln und den Flair. Übernachtet haben wir im Hotel Bloom :-) Zum Brunch waren wir im LePainQuotidien - das Petit Dejeuner ist immer wieder lecker - vor allem die weiße Schokoladen-Creme.
Ein Spaziergang durch die Altstadt, um das Flair zu genießen, das bedeutet am Grand Place vorbei, durch die "Schokoladen-Straße" und die "Fress-Straße" bis hin zur Börse oder zum kleinen Manneken Pis. Dieser hat nun schon sein rotes Wintermäntelchen an.
Ein Besuch im Atomium darf auch nicht fehlen.





—-- Artikel wurde auf meinem iPhone erstellt

Traveling

Hotel Bloom - Brüssel

21:07

"Stay away from the ordinary!" ist das Motto.
Extravagant und extra schön ;-) Stylisches Hotel - gleich neben dem Botanischen Garten und ca. 15Min zu Fuß bis zum Grand Place.
Jedes Zimmer ist mit einzigartigen Bildern geschmückt - hier gibt es zwei Auszüge ;-) Super angenehme Bette und sehr sauber. Ich komme gerne wieder ;-)



—-- Artikel wurde auf meinem iPhone erstellt

Books

Geschenkt - Daniel Glattauer

01:00

Ein Feel-Good-Buch! Eine geheimnissvolle Spendenserie, welche Sozialprojekte unterstützt spielt mitten in Wien. Großartige Unterhaltung, dank Daniel Glattauer! Lesenswert!


—-- Artikel wurde auf meinem iPhone erstellt

Food

Weihnachtskekse

11:21

Yummie - Es ist schon an der Zeit zum Kekse backen... und noch lieber esse ich Weihnachtskekse :-)
Auf Platz 1 sind die weltbesten Haferflocken-Cookies - Rezept gibts hier :-) Auf Platz 2 sind Lebkuchen & auf Platz 3 sind Haselnuss-Mürbteigkekse zu finden.


—-- Artikel wurde auf meinem iPhone erstellt

Nature

Herbstliche Deko

19:59

Ich glaub ich werde alt.. Nun steh ich schon auf Deko-Zeugs ;) Die Schale hab ich mal bei meiner Oma gefunden und der Inhalt ist aus dem Garten.



—-- Artikel wurde auf meinem iPhone erstellt

Nature

Sonntagsspaziergang am Neufelder See

17:58

Sonne, 13Grad am 09.11. und bisschen Wind - ein etwas längerer Spätsommer in diesem Jahr ;-) Perfektes Wetter für einen Spaziergang am See - durch das Laub und dann den Sonnenuntergang genießen. #lazysunday




—-- Artikel wurde auf meinem iPhone erstellt

Music

Beatsteaks

23:16

Die Beatsteaks haben das Wiener Gasometer gerockt :-) Sehr geile Show!











—-- Artikel wurde auf meinem iPhone erstellt

Food

Happy Halloween!

08:35

Diese Spinnen hab ich zum (fr)essen gern ;-)


—-- Artikel wurde auf meinem iPhone erstellt

Traveling

Philipp Island - Australien

08:48

Es ist nun fast 3 Jahre her, dass ich um die Welt unterwegs war. Ende Oktober vor 3 Jahren war ich in Australien - es ist immer wieder toll sich alte Fotos anzusehen.
Dieses Mal zeige ich euch "Philipp Island" - eine Halbinsel ca. 80km südlich von Melbourne. Die Attraktion hier sind neben der tollen Landschaft die in der freien Wildbahn lebenden Pinguine, welche früh morgens von ihren Behausungen an der Küste ins Meer ziehen zum fischen und am Abend wieder nach Hause kommen. Ich zeige euch heute nur die atemberaubende Landschaft:






Nature

Herbst-Radl-Runde

13:35

Wenn der Wetterfrosch meinet, dass es nun das letzte schöne sonnige und vor allem warme Wochenende ist muss die Zeit genützt werden ;-) Ab auf mein Bike und eine scchöne 25km Runde fahren... außerdem die Umgebung unsicher machen & euch mit tollen Herbstfotos versorgen:





—-- Artikel wurde auf meinem iPhone erstellt

Nature

Herbst-Feeling

07:22

Den Herbst mag ich schon gerne. Vor allem, wenn es so ein Herbst ist wie heuer- an manchen Tagen in der Früh recht neblig, aber mittags ist es schon total sonnig & schön warm :-) Ein guter Ausgleich für den mittelmäßigen Sommer ;-)




Bei warmen Temperaturen und Sonnenschein ist auch perfektes Heurigenwetter - da schmeckt der Sturm heuer besonders gut - Mahlzeit!

—-- Artikel wurde auf meinem iPhone erstellt

Sports

Mein persönlicher Herbst-Hm

07:14

An manchen Tagen läuft es einfach - dass es Tage gibt wo es nicht läuft musste ich schon heuer am eigenen Leib beim Wachau Marathon erfahren. Aber wenn Körper, Geist und einfach alles zusammenspielen - und vor allem Spaß dabei ist - dann läufts ;-)
Ein traumhafter Herbst-Sonntag mit angenehmen 15°C, Sonne und wenig Wind haben meine Lauflust geweckt. Eigentlich hatte ich geplant, dass ich ca. 17km laufe und zwar auf gemütlich, aber dann wurde daraus mein zweit-schnellster HM ;-)
Schön, wenn man merkt, dass "man es kann" - das motiviert und der Innere Schweinehund ist besiegt und wurde schon frühzeitig in den Winterschlaf geschickt.

Bleibt mir noch noch zu sagen: 
"Every day is a good day when you run. 
A good run chan change your day but many runs change your life. "

Sports

Running quotes

07:33

If you need some motivation - here are my favorite running quotes:
 

"I’m no great runner, by any means. I’m at an ordinary – or perhaps more like mediocre – level. But that’s not the point. The point is whether or not I improved over yesterday. In long-distance running the only opponent you have to beat is yourself, the way you used to be." 
Haruki Murakami, 'What I Talk About When I Talk About Running '


"You have learned more about yourself in the past 26.2 miles than on any other single day in your life. Even if you can’t walk afterward, you have never been so free. A marathon finish is more than just something you earn; a marathon finisher is someone you become." 
Dean Karnazes, 50/50


"The miracle isn't that I finished. The miracle is that I had the courage to start."
John Bingham


"To be strong in body and mind requires not only effort but also risk and the willingness to embrace a new mindset." 
Run Like A Girl, How Strong Women Make Happy lives


"The only race pace is a suicide pace and today looks like a good day to die"
Steve Prefontaine

Sports

Buschenschank Halbmarathon in Loipersdorf

09:56

Unverhofft kommt oft. Das dachte ich mir, wie ich den Startplatz beim Buchenschank Halbmarathon gewonnen hatte bzw. wie ich das E-Mail "Du gehörst zu den glücklichen Gewinnern" in meinem Postfach gefunden hab :-)
Wenn man schon mal etwas gewinnt und der Wetterfrosch tolles Laufwetter ansagt, dann nimmt man gerne mal 1,5Stunden Anfahrtszeit in Kauf. Vor allem, wenn man nach dem Lauf die Möglichkeit hat gleich in einer Therme zu entspannen. So konnte ich auch meine Mutter & Freundin überzeugen und die beiden haben sich einen schönen Thermentag gemacht & ich bin nach dem Lauf dazugestoßen.

Aber nun zum Lauf - hier ist die Strecke:

Die ersten 13km sind kupiert, d.h. es geht doch recht schön bergauf und bergab. Danach gehts eher bergab bis ins Ziel. Die Strecke verläuft teilweise auf der Straße, teilweise durch den Wald bzw. an Kürbisfeldern vorbei und das tollste - die Buschenschanken reichen Wasser, Iso, Cola und für die Genießer gibt es auch Sturm, Wein und Aufstrichbrote. Also wenn man nicht auf "Zeit" läuft, dann ist dies ein echter Genußbewerb!
Aber nun zu meinem Highlight - nachdem mein Garmin irgendwie einige Aussetzer hatte wusste ich gar nicht wie flott ich unterwegs war - ich bin gestern ohne viel Stress zu haben meine persönliche Bestzeit gelaufen - ENDLICH sub2 bei einem Halbmarathon. Hier der Beweis:
Es kommt auch auf die Tagerverfassung an, wie ich schon bitter in der Wachau feststellen musste, aber unvehofft kommt oft und dann ist dei Überraschung umso schöner!
Im Ziel konnte ich es noch gar nicht fassen - die Freude war sehr groß :-) Wäre ich bis zur Siegerehrung im Zielgelände geblieben hätte, anstatt schon in der Therme zu relaxen, ich auch meine AK gewonnen (W20), aber dies wär nur halb is witzig, weil ich war die einzige Teilnehmerin in dieser AK. Habe ich auch erst heute in der Ergebnisliste gesehen.

Facts

I wear my glasses all day long..

07:27

Normalerweise würde ich sagen "I wear my sunglasses at night", aber nun ist es soweit und ich brauche ein Brille... Ob dies von der Arbeit vor dem PC kommt oder ob es eine Alterserscheinung mit 27 ist.. wer weiß ;-) Auf jeden Fall hab ich mich für folgendes Modell entschieden - eine klassische Ray Ban:


Sports

Anningerlauf

20:07

Start für die Berglaufchallenge vor den Toren Wien's war heute um 10:00. Perfektes Laufwetter mit ca 20Grad und Sonne gab es. Die Strecke verlief durch den Wald, denn sonst wäre es eindeutig zu warm gewesen, denn es galt 6050m und 380Höhenmeter zu überwinden. Start war in Mödling beim Steinbruchweg und Ziel war der Sender am Anninger :-)
Challenge accepted & brav gelaufen - dazwischen auch gegangen, da es mir nach ca 4km etwas zu steil zum Laufen war ;-)
Hier gibts ein Foto ca. 100m vorm Ziel:

Überraschenderweise bin ich in meiner Altersklasse, also W20 3te geworden ;-) Juhu - ich war also in meiner AK doch nicht so schlecht unterwegs, denn immerhin gab es 5 Mädels zwischen 20 und 30 ;-) So ein kleiner Pokal motiviert sich das nächste Mal - ohne Gehabschnitte - auf den Berg zu quälen:

—-- Artikel wurde auf meinem iPhone erstellt

Traveling

Uluṟu oder auch Ayers Rock

07:15

Gedanklich ans andere Ende der Welt abhauen... Let's do it! Heute gehts zum Uluṟu [uluɹu], auch Ayers Rock genannt. Dies ist ein Hügel/ Berg mitten in der Wüste von Australien. Der nächstgrößte Ort ist Alice Springs - auch dort gibts nich viel - außer Wüste & Landschaft - so siehts eben im Outback aus ;-)

Ich hab hier ein paar Fotos für euch aus dem Jahr 2011 ;-) Ich glaub der Uluṟu sieht noch immer so aus - Enjoy!





Sonnenuntergang (Uluṟu färbt sich dunkelrot)
Sonnenaufgang
Outback-Landschaft