Paris - Je t'aime!

00:29

3Tage in der Stadt der Liebe oder für mich 3Tage lecker Essen!
Donnerstag am Abend gings los. Am CDG angekommen gleich mal einen 5Tages-Zug-Bus-Metro-Pass gecheckt, weil dieser genau so viel gekostet hat, wie ein 3Tages-Pass und eine Einzelfahr.
Ab gings mit dem RER nach Paris Nord und von dort bis zum Hotel des Batignolles (2Sterne) - aber zum Übernachten reichts!

Freitag - der Hardcore-Sightseeing-Tag
Start beim Arc de Triomphe, dann sind wir über die Champs Elysees am Grande und Petit Palais vorbei bis zum Place de la Concorde und dann zum Louvre spaziert. Rund 30Grad und Sonnenschein haben uns überzeugt und wir haben das Louvre nur von Außen gesehen ;-)


Weiter gings zum Notre Dame und die Ile St. Louise bis in den 4.ten Bezirk wo es eine leckere Quiche beim "Siebenschläfer in der Teekanne" (so heißt das Lokal auf dt. übersetzt) und einen petit tarte gab.


Nach dem petit Menü sind wir bis zum Canal Saint Martin spaziert.
Ein kurzer Stopp im Hotel - zwecks WLAN... Und um sich vlt. Eintrittskarten für den Eiffelturm zu checken... Tja, alles ausverkauft. Wir machen uns trotzdem am Weg :D Nach genau 10Minuten anstehen... Sind wir schon zu Fuß auf den Eiffelturm unterwegs! Schöne Aussicht & das Eis danach war wirklich verdient ;-)

Den Abend haben wir rund ums Moulin Rouge ausklingen lassen.

Tag 2 - Disneyland Paris
...oder wo wir wieder zu Kindern wurden!
Im Walt Disney Studio Park haben wir uns von:
- Armageddon
- Rock 'n' Roll Roller Coaster starring Aerosmith
- The Twilight Zone Tower of Terror
verzaubern lassen.

Im Disneyland Park wurde das Adrenalin bei:
- Big Thunder Mountain
- Indiana Jones and the Temple of Peril
- Star Tours
- Space Mountain: Mission2
in die Höhe getrieben.

Ein Foto mit einer Disneyfigur durfte nicht fehlen! Pluto&ich:

Ps: Mein Favourite der Achterbahnen: "Space Mountain". Der Nachteil bei allen Adrenalin-Attraktionen: Wartezeiten zwischen 30 und 45Minuten pro Attraktion :(

Tag 3 - Sightseeing bei Regen! Das Wetter hält uns nicht auf. Frühstück im "Café des deux Moulins" - wer dem Film "Amelie" gesehen hat weiß wovon ich spreche! Nach einem petit dejeuner (cafe au lait, omlette, croissant und orangensaft) um 12€ bezwingen wir den Monmartre und bestaunen das Sacre Cœur.

Anschließend gehts zum Pantheon & über die Champs Elysees nochmals zum Arc de Triomphe und dann in den 17. Bezirk um eine leckere Creme Brulle zu genießen bevor es bald wieder zum Flughafen geht.

—-- Artikel wurde auf meinem iPhone erstellt

You Might Also Like

0 Kommentare