Ironman Zürich, Switzerland

15:01




Am Heartbreak Hill - die Radstrecke

Zuschauer ;-)

So, genug der Bilder. Nun gibts meine Erfahrung als Zuschauer und Supporter beim Ironman, Zürich, Switzerland 2013.
Um 4 Uhr war Tagwache, damit der Ironman noch in Ruhe frühstücken konnte. Um 5Uhr wurde die Wohnung verlassen und der Iroman begab sich in die Wechselzone zum letzten Check. Für mich gabs den Sonnenaufgang am Züricher See & danach wurde bis zum Start um 7:00 die Zeit Tod geschlagen ;-) Anschließend wurde 3,8km geschwommen, 180km geradelt und ein Marathon gelaufen - für mich war das Support geben, also durch lautes Anfeuern schon anstrengend genug bei der Hitze :-) Tolle Stimmung, die die Ironmänner auf den anstrengenden Teilen trägt und sie dann auch auf den letzten Metern ins Ziel trägt ist schon toll. Da wird man fast emotional und alle Teilnehmer können verdammt stolz auf sich sein, wenn sie dies gesund hinter sich gebracht haben, denn das Motto ist "to finish is to win".

—-- Artikel wurde auf meinem iPhone erstellt

You Might Also Like

0 Kommentare